Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bodo Deletz Akademie GmbH


 AGB's als PDF runterladen>>


Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die von der Bodo Deletz Akademie GmbH, München, Deutschland im eigenen Namen veranstalteten Positiv Fühlen Workshop und die Grundmotive-Workshops.

1. Allgemeines
Die Bodo Deletz Akademie GmbH (nachfolgend BDA genannt) führt Wochenend-Workshops durch. Diese Workshops richten sich an Menschen, die gerne mehr Glück in ihrem Leben erleben möchten. Die Veranstaltungen sind jedoch weder therapeutischer Natur noch werden irgendwelche Heilungsversprechen usw. abgegeben.

Die in den Workshops angebotenen Übungen sind vielfach erprobt. Gleichwohl wird keine Garantie abgegeben, dass die Teilnehmer durch die Teilnahme an einem Workshop oder Seminar mehr Glück usw. in ihrem Leben erfahren werden.

Für die Workshops besteht das Mindestalter 18-jährig. Kinder ab 13 Jahren dürfen an den Workshops und Seminaren teilnehmen, sofern eine erziehungsberechtigte Person auch am Seminar teilnimmt und die Verantwortung für das Kind übernimmt.

2. Vermittelte Leistungen und Leistungen von Drittunternehmen
BDA bietet im eigenen Namen ausschliesslich die Positiv Fühlen Workshops sowie die Grundmotive Workshops an. Alle anderen Leistungen, welche auch über die Internetseite von BDA gebucht werden können, sind Fremdleistungen.

Die Einzeltrainings und die Trainer-Ausbildungen usw..... werden nicht von BDA durchgeführt. Diese werden von Drittunternehmen (Fremdleistungen) angeboten. Die verantwortlichen Unternehmen sind bei den betreffenden Ausschreibungen genannt. Für diese ist die Bodo Deletz Akademie, Deutschland nicht Vertragspartner. Diese Verträge schließt du direkt mit den durchführenden Unternehmen ab, und es gelten deren AGB.

3. Anmeldung und Vertragsabschluss
Wenn du dich für den Positiv Fühlen Workshop, den Grundmotive Workshop anmelden willst, fülle das entsprechende Formular auf unserer Internetseite www.Ella.org aus. Die Anmeldungen werden gemäß ihrem Eintreffen bei uns bearbeitet. Die Teilnehmerzahl beim Positiv Fühlen Workshop und Grundmotive Workshop ist beschränkt.

Bei einer Anmeldung zum Grundmotive Workshop oder Positiv Fühlen Workshop: Du erhältst von uns umgehend eine Bestätigungs-Email, das wir deine Anmeldung erhalten haben und prüfen ob noch freie Plätze verfügbar sind. Eine definitive Zusage oder Absage erhältst du innerhalb von zwei Arbeitstagen (Bestätigungsmail). Solltest du kein Bestätigungs-/Absagemail erhalten, prüfe bitte deinen Spam-Ordner und nimm wenn nötig mit uns unter der Telefonnummer +49 (0)89 327 054 36 Kontakt auf. Der Vertrag zwischen dir und BDA kommt erst mit unserem vorbehaltlosen Bestätigungsmail zu Stande.

4. Die Leistungen von BDA
Die Leistungen ergeben sich aus unserer Ausschreibung resp. dem Bestätigungsmail. Wenn wir von Stunden sprechen, meinen wir Stunden zu 60 Minuten.

Hotelunterkunft, Verpflegung, Transfer usw. sind nicht im Workshop inbegriffen. Diese Leistungen müssen zusätzlich gebucht werden und werden von den entsprechenden Unternehmen in alleiniger Verantwortung erbracht.

5. Preise und Zahlungsbedingungen
Die Preise finden sich in unseren Ausschreibungen. Die Preise schliessen unsere Leistungen des  Workshops resp. ein. Anreise, Unterkunft, Transfer, Verpflegung usw. sind in den Preisen nicht inbegriffen.

Positiv Fühlen Seminar und Workshop und Grundmotive Workshops.
Die Preise finden sich in unseren Ausschreibungen. Die Preise schliessen unsere Leistungen des Seminars oder Workshops ein. Anreise, Unterkunft, Transfer, Verpflegung usw. sind in den Preisen nicht inbegriffen. Die Seminargebühr ist vor Beginn des Seminars vor Ort zu zahlen.

6. Stornobedingungen
Nach Ablauf der gesetzlichen Frist für einen Widerruf deiner Willenserklärung gemäß Fernsabsatzsatzrecht gelten die nachfolgenden Stornobedingungen.

Solltest du nicht am Workshop wie geplant teilnehmen können, muss deine Anmeldung storniert werden. Dies kannst du über unsere Internetseite www.Ella.org tun.

Wir empfehlen, eine Stornoversicherung abzuschliessen, die die Stornokosten von Hotel und Anreise in bestimmten Fällen wie Krankheit, Unfall usw. übernimmt.

Bei der Stornierung des Positiv Fühlen Workshops oder des Grundmotive Workshops entstehen keine Stornogebühren.

7. Widerrrufsrecht
Jedem Teilnehmer steht für die Positiv Fühlen Workshops oder den Grundmotive Workshops ein 14tägiges Widerrufsrecht nach der Anmeldung zu. Auf den genauen Inhalt des Widerrufsrechts wird im Rahmend des Anmeldeprozesses auf unserer Webseite explizit hingewiesen. Diese Details findest Du separat auch noch einmal hier. www.ella.org/fileadmin/user_upload/dokumente/Widerrufsbelehrung.pdf

Nimmt der Teilnehmer innerhalb der noch laufenden Widerrufsfrist an einer Positiv Fühlen Seminar Workshop oder dem Grundmotive Workshop teil, erkennt er mit seiner Teilnahme zu Beginn der Veranstaltung an, dass die vertragsgemäße Dienstleistung (die Teilnahme am Workshop) auf seinen Wunsch und auf seine Veranlassung hin erfolgt ist. Das Widerrufsrecht des Teilnehmers erlischt dann zum Zeitpunkt der Teilnahme.

8. Leistungsänderungen durch BDA
BDA behält sich das Recht vor, Prospektangaben, Ausschreibungen, Preise im Internet, in Prospekten, Flyern usw. vor deiner Anmeldung zu ändern.

Nach deiner Buchung sind Programm-, Leistungsänderungen möglich, wenn objektive Umstände dies erfordern oder wir aufgrund neuer Erkenntnisse den Programminhalt verbessern.

Sollte die Programmänderung eine erhebliche Änderung eines wesentlichen Punktes sein, hast du das Recht innerhalb von fünf Tagen nach Erhalt unserer E-Mail-Mitteilung vom Vertrag zurückzutreten. In diesem Falle zahlen wir den bereits gezahlten Preis zurück. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

9. Absagen durch BDA

9.1 Absage aus Gründen, die bei dir liegen
BDA ist berechtigt, dich von Workshop auszuschliessen, wenn du uns, trotz einer entsprechenden Abmahnung, berechtigten Anlass gibst. In diesem Falle sind die Stornogebühren nach Ziffer 6 geschuldet. Die Stornogebühren werden allenfalls mit deiner bereits geleisteten Zahlung verrechnet. Ein allfälliger Saldo zu deinen Gunsten wird zurückbezahlt; ein Saldo zu unseren Gunsten wird dir in Rechnung gestellt. Weitergehende Ansprüche deinerseits sind ausgeschlossen.

9.2 Höhere Gewalt, nicht voraussehbare oder abwendbare Gründe
Sollten höhere Gewalt, behördliche Massnahmen, Streiks, Krankheit des Seminarleiters oder andere nicht voraussehbare oder abwendbare Umstände das den Workshop erheblich erschweren, gefährden oder verunmöglichen, kann BDA die Aktivität absagen. In diesen Fällen zahlt BDA den bezahlten Preis zurück:

10. Programmänderungen während dem Workshop
BDA resp. der Workshopleiter ist berechtigt, das Programm während des  während des Positiv Fühlen  und Workshop oder dem Grundmotive Workshops zu ändern, sofern objektive Umstände dies erfordern oder es im Interesse der Gruppe liegt.

11. Wenn du das den Workshop abbrechen musst, Nichtinanspruchnahme einzelner Leistungen
Musst du das den Workshop abbrechen oder nimmst du einzelne Leistungen nicht in Anspruch, kann der bezahlte Preis weder ganz noch anteilsmässig zurückbezahlt werden.

12. Ausschluss vom Workshop
BDA oder der Workshop Leiter hat das Recht, dich vom Workshop auszuschließen, wenn du durch dein Verhalten, Auftreten usw. den guten Verlauf des Workshops trotzt entsprechender Abmahnung störst. – In diesem Fall bleibt der gesamte Preis geschuldet und es kann keine Rückerstattung erfolgen.

BDA oder der Workshop Leiter darf dich auch ausschließen, wenn sie/er feststellt, dass du aus psychischen oder physischen Gründen nicht für den Workshop geeignet bist oder Schaden nehmen könntest. Es wird der anteilsmäßige Preis rückerstattet.

13. Beanstandungen deiner selbst
Solltest du mit den Leistungen nicht zufrieden sein oder einen Schaden erleiden, ist die der Workshop Leiter unverzüglich darüber zu informieren. Der Workshop Leiter werden deine Beschwerde prüfen und, sofern sie berechtigter Weise besteht, möglichst Abhilfe schaffen. Sollte keine oder nur ungenügend Abhilfe geschaffen werden, so lass dir von dem Workshop Leiter bestätigen, dass du einen Mangel gerügt oder einen Schaden gemeldet hast. Diese Leiter sind jedoch nicht berechtigt, irgendwelche Schadenersatzforderungen anzuerkennen.

Wenn du gegenüber BDA Mängel, Rückvergütungen, Schadenersatzforderungen usw. gelten machen willst, musst du dies innert vier Wochen nach vereinbarten Aktivitätsende schriftlich der Bodo Deletz Akademie GmbH, Genter Straße 5a, 80805 München, Deutschland anmelden.

Wenn du den Mangel oder Schaden nicht bereits während dem Workshops meldest und/oder deine Forderung usw. nicht innert  4 Wochen nach Aktivitätsende schriftlich gegenüber Bodo Deletz Akademie GmbH geltend machst, verlierst und verwirkst du sämtliche Rechte.

14. Haftung der Bodo Deletz Akademie GmbH, Deutschland
Die Bodo Deletz Akademie gibt keine Versprechen bezüglich der Wirksamkeit oder Erfolges der im Workshops unterrichteten Techniken, Methoden usw. ab. Für die Wirksamkeit und den Erfolg ist im entscheidenden Maß der Teilnehmer selber verantwortlich.

Die Bodo Deletz Akademie GmbH, Deutschland haftet im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Wobei die Haftung für Hilfspersonen ausgeschlossen wird (resp. soweit als gesetzlich zulässig beschränkt wird). Die Haftung ist auf den unmittelbaren Schaden und die Höhe des bezahlten Preises begrenzt.

Im Weiteren besteht keine Haftung seitens der Bodo Deletz Akademie GmbH,

  • bei Leistungen von Drittunternehmen wie Hotels usw. wenn der Schaden oder die Schlechterfüllung durch den Teilnehmer selbst verursacht worden ist.
  • wenn der Schaden oder die Schlechterfüllung durch Dritte verursacht worden ist.
  • wenn der Schaden durch einen anderen Teilnehmer verursacht worden ist.
  • bei höherer Gewalt oder wenn der Schaden resp. die Schlechterfüllung auch bei Anwendung der notwendigen Sorgfalt entstanden wäre.
  • Für entgangene oder nutzlos aufgewendete Urlaubszeit, Frustrationsschäden usw. haftet die Bodo Deletz Akademie GmbH unter keinem Rechtstitel.

Vor Ort gebuchte Leistungen
Unter Umständen kannst du vor Ort Leistungen (wie Essen usw.) buchen. Diese Leistungen werden von Drittunternehmen durchführt und sind Fremdleistungen. Für diese Leistungen haftet Bodo Deletz Akademie GmbH nicht.

Ausservertragliche Haftung
Die außervertragliche Haftung richtet sich nach den anwendbaren Gesetzen. Wobei weitergehende Haftungsbegrenzungen oder Haftungsausschlüsse dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorgehen.

15. Deine Pflichten während dem Workshop
Das gute Gelingen des Workshops hängt auch von dir ab. Daher solltest du dich an einige Spielregeln halten:

Du solltest die Anweisungen usw. der Workshop Leiter befolgen. Diese sind sinnvoll und immer auf ein gutes Gelingen des Workshops ausgerichtet.

Für dein Wohlbefinden bist du selbst verantwortlich. Wenn du an einer Übung, Aktivität nicht teilnehmen willst oder kannst, dann orientiere den Leiter.

Auf die anderen Teilnehmer ist Rücksicht zu nehmen. Auch bei Übungen, Aktivitäten aller Art gehen deine und die Sicherheit der anderen Teilnehmer vor.

Solltest du andere Teilnehmer irgendwie schädigen, bist du dafür verantwortlich.

Du bist während dem Workshop nicht durch BDA gegen Unfall oder Krankheit versichert. Prüfe vor der Abreise, ob du genügend versichert bist. Im Ausland können die medizinischen Leistungen u.U. erheblich teurer sein, so dass eine Zusatzunfall-/Zusatzkrankenversicherung sinnvoll sein kann.

Die Hausordnung der Hotels und anderer Seminareinrichtungen ist zu befolgen.

16. Einreisebestimmungen
Obwohl das Reisen in Europa für Europäer fast grenzenlos ist, benötigst du immer noch einen Personalausweis. Erkundige dich allenfalls bei der zuständigen Stelle, ob dein Personalausweis genügend ist.

17. Datenschutz
BDA bearbeitet die Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Unter Umständen muss BDA deine Daten an Dritte (z.B. Unternehmen, staatliche Stellen usw.) weitergeben, damit die vereinbarte Leistung erbracht werden kann.

18. Publikationen
Bei Workshops handelt es sich um keine öffentlichen, sondern um private Veranstaltungen mit geschlossenem Teilnehmerkreis. Wir legen Wert darauf, dass sich unsere Teilnehmer in den Veranstaltungen uneingeschränkt äußern und bewegen sowie sich auf Vertraulichkeit verlassen können. Dies ist nur gewährleistet, wenn sich alle Teilnehmer gegenüber BDA zugunsten der übrigen Teilnehmer dazu verpflichten, den Inhalt des Workshops, sowie persönliche Probleme oder Lebenssituationen der anderen Teilnehmer nicht öffentlich, in Publikationen, Interviews oder Ähnlichem in allen Medien zu verwenden oder über diese zu sprechen. Sollte eine Veröffentlichung von Inhalten und Hintergründen von BDA oder BDA-Veranstaltungen geplant sein, bitten wir um Verständnis, dass dies nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von BDA gestattet ist, um zu verhindern, dass unsachgemäße oder falsche Aussagen über BDA, ihre Referenten oder BDA-Veranstaltungen in Publikationen oder Interviews veröffentlicht werden. Diese Klausel gilt nach Beendigung des Vertrages fort, sofern betroffene Inhalte nicht öffentlich bekannt sind bzw. werden.

19. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Als anwendbares Recht wird ausschliesslich deutsches Recht vereinbart.

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, bleibt davon die Wirksamkeit des übrigen Vertrages unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung soll eine Bestimmung treten, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommt. 

Als ausschliesslicher Gerichtsstand vereinbaren die Parteien München, Deutschland.


Um dich für den kostenlosen Online-Glückskurs anzumelden, gib bitte hier deine Emailadresse ein.

jetzt anmelden »




 
Impressum | Datenschutz | AGB